Beratung zur Frauengesundheit im Zyklus des Lebens und ganzheitliche Frauenheikunde


Verschiedene Therapie- und Behandlungskonzepte kommen hier  zum Einsatz, je nach persönlichem Beschwerdebild:

Hormonelle Dysbalancen

Hormonelle Dysbalancen² können eine Vielzahl unspezifischer Beschwerden auf der körperlichen und seelischen Ebene verursachen. In meiner Sprechstunde  wird  nach einem  ausführlichen Gespräch, wenn sich der Verdacht auf ein hormonelles Problem erhärtet zunächst per Speicheltest der Hormonstatus bestimmt. Nach dieser Auswertung durch ein Labor, wird ein Therapiekonzept erstellt. Dabei können verschiedene Behandlungsansätze hilfreich sein.

Menstruationsbeschwerden

Gesteuert wird der monatliche Zyklus von Hormonen. Dabei laufen zwei Zyklen zeitgleich ab, die eng miteinander verknüpft sind: der Eierstock- und der Menstruationszyklus.  Viele Frauen haben  zur Zeit der Monatsblutung eine mehr oder weniger starke Leistungsminderung, die  auf einen veränderten Hormonspiegel  zurückzuführen sein kann. Auch in diesem Fall wird zu Beginn ein ausführliches Gespräch mit Ihnen stehen.

Zyklusanomalien

Während der fruchtbaren Jahre bereitet sich der weibliche Körper in einem monatlich wiederkehrenden Rhythmus auf die mögliche  Befruchtung einer Eizelle und deren Einnistung  vor. Auch Zyklusveränderungen, wie zu lange, zu kurze, zu starke oder zu schwache Regelblutungen  können mit Verschiebungen im Hormongefüge zusammenhängen.

Kinderwunsch

Auch bei Kinderwunsch kann eine  Beratung und Begleitung in der Naturheilpraxis sinnvoll sein.

In meiner Sprechstunde möchte ich Ihnen mögliche Alternativen aufzeigen. Nach ausführlicher Anamnese (Erhebung der Krankengeschichte) wird ein passendes und individuelles Therapiekonzept erstellt.

Hierbei nutze ich verschiedene Therapiemöglichkeiten.

Unter anderem auch die  Therapeutische Frauen- Massage .

Therapeutische Frauenmassage - Claudia Pfeiffer
Beschwerden der Wechseljahre

Frauen erleben die Wechseljahre durchaus unterschiedlich.

Einige wenige gehen völlig problemlos und ohne nennenswerte Beschwerden durch diese Lebensphase hindurch. Andere quälen sich mit Schlafstörungen, Hitzewellen, Gewichtsproblemen, Stimmungsschwankungen bis hin zu Depressionen³, Schwindel sowie Herz-Kreislaufbeschwerden. Sie empfinden die Wechseljahre als störend und die Lebensqualität beeinträchtigend.

Gründe hierfür können beispielsweise in der nachlassenden Hormonproduktion, z.B. von Östrogen und Progesteron liegen.

In meiner Sprechstunde möchte ich Ihnen mögliche Alternativen aufzeigen. Nach ausführlicher Anamnese (Erhebung der Krankengeschichte) wird auch hier, zunächst per Speicheltest der Hormonstatus bestimmt. Anschließend wird ein passendes Therapiekonzept erstellt. Hierbei nutze ich verschiedene Therapiemöglichkeiten. Unter anderem auch die Therapeutische Frauen- Massage .

²Dysbalancen :Ungleichgewichte

³Depressionen:Verstimmungszustände

Weitere Informationen zum Thema Hormonberatung

Ich empfehle Ihnen sich schon vor der Durchführung einer  Hormonanalyse eine fachkundige Beratung einzuholen, um die für Sie individuell passenden Laborbestimmungen zu ermitteln und unnötige Kosten zu vermeiden.

Für interessierte Kolleginnen biete ich  verschiedene Vorträge und Seminare zum Thema

Alternative und Ganzheitliche Frauenheilkunde und hormonelle Dysbalancen in Therapie und Praxis

an.

Weitere Information


Weitere Infos zu Veranstaltungen

Eine Linksammlung zum Thema

Arbeitskreis Ganzheitliche Frauenheilkunde

TFM (Therapeutische Frauen- Massage)

Die Therapeutische Frauen- Massage – Grundbehandlung

Fragen und Antworten zur TFM nach Claudia Pfeiffer