Vita


  • Jahrgang 1974
  • Studium der Gebärdensprachen im ersten und der Psychologie im zweiten Hauptfach an der Universität Hamburg von 1995 bis 2000
  • Staatliche geprüfte und allgemein beeidigte Dolmetscherin für Gebärdensprache
  • Heilpraktikerin für Psychotherapie seit Mai 2008
  • Seit März 2009 als Heilpraktikerin für Psychotherapie (HeilprG) in eigener Praxis tätig
  • Ausbildung zur professionalisierten Trauerbegleiterin an der Universität Duisburg/Essen unter der Leitung von Prof. Dr. Arnold Langenmayr von 2008 bis 2009
  • 2009 bis 2012 Ausbildung SE (somatic experiencing nach Peter Levine)
  • 2011 bis 2012  Fachfortbildung “Organisierte Rituelle Gewalt und Komplextrauma – Kompetenzstärkung für Begleitung/Beratung/Therapie”
  • 2013 bis 2014 Neuroaffektive Psychotherapie (Susan Hart und Marianne Bentzen)
  • 2013 Brainlog
  • Kontinuierliche Fachfortbildungen
  • Freie Referententätigkeit
  • Dozentin der Ausbildung für Heilpraktiker/innen  für Psychotherapie